Sora no Method
label
Titel
Sora no Method
Typ
Serie
Jahr
05. Oct 2014
Status
Abgeschlossen
Folgen
0/13
Genre
Alltagsleben, Drama, Fantasy
Quelle
Tv-Aufzeichnung
Bewertung
Fansubgruppen
peachcake, peachcakesubs, [PCS]

Nonoka Komiya ist ein Mädchen, das einst in der Stadt Lake Kiriya lebte. Nach langer Zeit kehrt sie nun in ihre Heimatstadt zurück, doch sie stellt fest, dass sich einiges seit damals geändert hat. Über der Stadt schwebt nun eine riesige UFO-ähnliche Scheibe am Himmel. Kurz darauf trifft Nonoka auch das mysteriöse Mädchen Noel wieder sowie ihre anderen früheren Freunde. An Noel kann sich Nonoka jedoch kaum noch erinnern. Nur langsam kommen ihre Erinnerungen wieder hoch. Noel erzählt ihr, dass sie hier sei, um Nonoka ihre sehnlichsten Wünsche zu erfüllen.

Fansub Gruppe

Die Geschichte der Fansubgruppe

Ihre Entstehungsgeschichte:

Yaya und Levia (die Leader) kannten sich schon von einer vorigen Subgruppe (waren dort allerdings nicht in der Chefetage). Nachdem sie 1-2 Jahre Pause vom Fansubben hatten, haben sie beschlossen, dieses Hobby nicht aufzugeben und mit mehr oder weniger anfänglichem Wissen Peachcake Subs zu gründen. Bis sie ihre heutige Größe erreichten, gesellten sich Leute 'unter mehr oder weniger kuriosen Umständen' dazu, während andere auch wieder absprangen.

Ihr erster Sub:

Das erste Projekt von Peachcake war „Doremi“, was aber nach 14 Folgen auf pausiert gestellt wurde, da sie ihr Repertoir erstmal auf andere Projekte verlegt haben. Es ist aber geplant, das noch zu beenden (ist ja schließlich das erste Projekt). Ihr erstes abgeschlossenes Projekt war Papakiki.

Ihre Haltung:

Es ist einfach ihr Hobby, wie Sport oder dergleichen auch. 'Wir haben Spaß an Anime und Spaß daran Anime zu untertiteln und es an die "große Masse" weiterzugeben. Wenn aus der "großen Masse" dann Feedback zurückkommt ist das nur noch mehr Motivation für uns'.

Ihr Name "Peachcake":

Der Name stammt von einem vorhergegangenem Forum, dem einige von ihnen angehörten. In dem Forum ging es um den Anime "Shugo Chara", deren Zeichner das Peach-Pit-Duo ist. Aus Peach-Pit wurde schließlich Peachcake. Den Namen haben sie letztlich einfach übernommen.

Fazit des Leaders:

'Fazit ist, dass wir uns seit unseren Anfängen sehr verbessert haben, durch Dazulernen und dadurch, dass wir viel Know-How in Form von Leuten in der Gruppe zugelegt haben. Wie gut wir tatsächlich sind, darüber bilde ich mir kein Urteil und schon gar keinen Vergleich, das soll jeder für sich ausmachen. Aber ich bin natürlich Stolz darauf, namhafte Gruppen als Partner zu haben und mit diesen auch in einem Atemzug genannt zu werden. Allerdings lässt unsere Releasegeschwindigkeit hin und wieder sehr zu wünschen übrig, gerade im neuen Jahr ist noch nicht viel passiert. Leider kann ich nicht alles allein stemmen.'


Relation


Fansubbilder




Kommentare [ 0 ]

Neuen Kommentar schreiben